Scroll to top

Nanovista Kinderbrillen

Kleine Brillen ganz groß

„Hilfe, mein Kind braucht eine Brille.“ Nicht selten sind Eltern von der Nachricht beunruhigt. Deshalb direkt die gute Nachricht vorab: Es gibt großartige Lösungen für die Augen Ihres Kindes. Praktisch, gesundheitsfördernd und super schick! Es gibt also keinen Grund zur Sorge. Beim Brillenkauf für den Nachwuchs gibt es allerdings ein paar Dinge zu beachten.

Schließlich muss eine Brille für Kinder so einiges aushalten. Bei Kinderbrillen kommt es aber natürlich nicht nur allein auf eine praktische Handhabung an. Auch die jüngsten Brillenträger möchten stylisch unterwegs sein. Nanovista ist die führende Marke für Kinderbrillen und vereint genau das: Style und Funktion. Wir klären häufige Fragen rund um das Thema Kinderbrillen und schauen uns die Brillen von Nanovista mal etwas genauer an.

Was sollte man bei Kinderbrillen im Vorfeld beachten?

Wenn es um die Augen von Kindern geht, ist Feingefühl gefragt. Es ist wichtig, frühzeitig eine Fehlsichtigkeit zu erkennen, um dem Kind das Leben zu erleichtern. Je früher eine Fehlsichtigkeit bei Kindern festgestellt wird, umso besser kann sie korrigiert werden. Viele Eltern sind in Bezug auf das Thema Brille für Kinder verunsichert. Sich mit der Thematik auseinanderzusetzen, ist aber schon mal ein erster wichtiger Schritt.

Wann sollten die Augen meines Kindes geprüft werden?

Kinder können selbst schwer einschätzen, ob ihre Sehkraft schwächer geworden ist. Es gibt ein paar Warnzeichen, die Eltern den entscheidenden Impuls geben können. Hinweis auf eine verminderte Sehkraft bei Kindern können Kopfschmerzen, Zusammenkneifen oder häufiges Reiben der Augen, Konzentrationsstörung, Ermüdung, Lichtempfindlichkeit oder Balancestörungen sein. Klarheit kann aber nur der Besuch beim Augenarzt bringen. Lassen Sie die Augen Ihres Kindes also ruhig schon in den ersten Lebensjahren checken, um sicherzugehen und gegeben falls schnell handeln zu können.

Welche Brille ist für mein Kind geeignet?

Klar, beim Spielen, Rennen und Hüpfen darf die Brille nicht stören. Die Kinderbrille soll die Kleinen aktiv in jeder Lebenssituation unterstützen. Deshalb ist eine leichte, flexible und robuste gefragt. Flexible Bügel, die für optimalen Halt sorgen, sind das A und O. So bleiben die Brillen auch bei bewegungsfreudigen Kids auf der Nase sitzen. Die Passform der Kinderbrille spielt eine große Rolle, damit keine unangenehmen Druckstellen entstehen. Bruchbeständige Gläser und eine zusätzliche Extra-Härtung schützen vor Kratzern und kaputten Gläsern. Bei einem professionellen Optiker werden Sie dahingehend kompetent beraten und finden eine individuell passende Kinderbrille. Wir beraten Sie in unserer Filiale in Hilchenbach gerne zu Ihren Möglichkeiten.

Wie kann ich mein Kind an die Brille gewöhnen?

Schon beim Aussuchen der Brille können die Weichen für einen positiven Umgang mit der Brille gestellt werden. Machen Sie die Auswahl des Brillengestells zu einem Ereignis! Es kann richtig Spaß machen, eine hübsche Brille auszusuchen. Bunte Farben, kindgerechte Designs und genau nach dem Geschmack Ihres Kindes – so bleibt der Brillenkauf positiv in Erinnerung. Wenn das Anprobieren und der Kauf der neuen Brille Freude bereiten und das Kind gleichzeitig merkt, wie die Brille das Leben erleichtert, ist schon mal eine gute Basis geschaffen. Wie auch für die meisten Erwachsenen ist das Tragen einer Brille beim ersten Mal ungewohnt. Das bedeutet: Geduld haben. Gerade bei jüngeren Kindern kann man das Brille tragen üben und zunächst mit ein paar Stunden beginnen. Peu à peu kann die Dauer dann gesteigert werden. Spielerisch das Brille tragen üben, sodass es ganz ohne Druck funktioniert.

Vorteile

einer Nanovista Kinderbrille.

Die Kinderbrillen von Nanovista haben viele gute Eigenschaften in Bezug auf Flexibilität und Beständigkeit. Aus hypoallergenen Material hergestellt und mit Splittersicherheit und Kratzfestigkeit sorgen sie für einen einwandfreien Durchblick. Selbst bei der größten Herausforderung.

01

Optimal für Kindernasen:
Mit Federscharnieren, Flexbügeln und -brücken ausgestattet kann frei getobt und gespielt werden. Die Form und Größe der Brillen ist auf den Kopf eines Kindes abgestimmt.

02

Angenehmer Tragekomfort:
So leicht, dass sie Ihr Kind kaum bemerkt. Die Nanovista Brillen werden mit zwei Bändern – Kopfband und Sportband – geliefert. So ist auch ein sicherer Halt garantiert.

03

Ein Design, das den Kids gefällt:
Nanovista hat eine Vielzahl von Farben im Angebot. Bunte und fröhliche Kinderbrillen, die Spaß machen und gut aussehen. Schließlich möchten auch die jungen Brillenträger chic unterwegs sein.

04

Maximal flexibel:
Die Brillen lassen sich dank des hochresistenten Siliflex-Material biegen. Sie sind sehr widerstandsfähig und kehren immer wieder in ihre Ursprungsform zurück.

Augenoptik ist unsere Leidenschaft.

DAS PASSENDE FÜR IHRE AUGEN.

Bei uns dreht sich alles um Ihre Augen – ein Augenblick reicht dafür aber nicht aus. Bei einer Tasse Cappuccino in unserer Filiale in Hilchenbach nehmen wir uns gerne viel Zeit für die fachliche Beratung sowie die Modellauswahl.

Was
steht dir?

Runde, schmale oder rechteckige Brillen, große oder kleinere Brillengläser – je nach Typ, Gesichtsform und Geschmack fällt die Entscheidung. Es muss halt passen! Was steht dir gut zu Gesicht? Wir finden es heraus.