Scroll to top

Gleitsichtbrillen

Erfolg im Detail.

Jedes Auge ist absolut einzigartig. Da ist es nur die logische Konsequenz, bei Fehlsichtigkeit auf eine individuelle Brille Wert zu legen. Keine „von der Stange“, sondern die perfekte Brille, die ein individuelles Seherlebnis ermöglicht. Mit der Gleitsichtbrille geht für viele Menschen dieser Wunsch in Erfüllung. Vor allem ab dem 40. Lebensjahr ist die Gleitsichtbrille ein guter Begleiter. Sie verschafft eine große Erleichterung im Alltag und ist ein echtes Multitalent. Warum man das von ihr behaupten kann, verraten wir Ihnen jetzt.

Was ist eine Gleit­sicht­brille?

Rein äußerlich ist zwischen einer Einstärkenbrille und einer Gleitsichtbrille kein Unterschied zu erkennen. Der große Unterschied zwischen ihnen ist allerdings sehr entscheidend. Es sind die Brillengläser, die sich deutlich voneinander unterscheiden. Während die Gläser einer Einstärkenbrille wirklich nur eine Fehlsichtigkeit in einer bestimmten Stärke kompensieren können, ist die Gleitsichtbrille vielfältiger. Die komfortable Brille begleitet im Alltag und in jeder Lebenslage. So ist man als Fehlsichtiger für jede Situation im Leben gewappnet.

Wie funktioniert eine Gleit­sicht­brille?

Jetzt stellt sich noch die Frage: Wie schafft die Gleitsichtbrille mehrere Brillen zu ersetzen? Der Übergang zwischen den Sehfeldern ist gleitend – daher auch der Name Gleitsichtbrille. Was das genau für den Tragekomfort bedeutet? Beim Tragen der Gleitsichtbrille sieht man auch in den Zwischendistanzen scharf. Sie schafft es das stufenlose Sehen in alle Entfernungen zu ermöglichen. Dazu ist das Brillenglas in unterschiedliche Bereiche aufgeteilt. Im oberen liegt der Fernbereich, der einen einwandfreien Blick in die Ferne zulässt und im unteren Bereich liegt der Nahbereich, der wiederum das Sehen in der Nähe erleichtert. Er ist zum Beispiel beim Lesen vorteilhaft. Die Besonderheit der Gleitsichtbrille ist der Zwischenbereich. Zwischen nah und fern werden Objekte genauso scharf dargestellt. Der Übergang gleitet also im wahrsten Sinne des Wortes.

Für wen kommt eine Gleitsichtbrille infrage?

Wann eine Gleitsichtbrille sinnvoll ist, hängt von individuellen Faktoren ab. Generell kann man aber schon mal sagen, dass sie für fast alle Brillenträger geeignet ist. Die Gläser einer Gleitsichtbrille lassen sich bis zu einer Sehstärke von +/- 10 Dioptrien anpassen. Darüber hinaus können die Gläser auch für höhere Sehstärken individuell angepasst werden. Besonders bei Menschen mit einer Altersweitsichtigkeit ab 40 Jahren raten Augenärzte und Optiker oft zu einer Gleitsichtbrille anstelle einer Lesebrille. Wenn durch eine altersbedingte Verhärtung der Augenlinse unterschiedliche Nah- und Fernpunkte nicht mehr abwechselnd scharf auf der Netzhautebene dargestellt werden, kann eine Gleitsichtbrille die Fehlsichtigkeit korrigieren. Da jedes Auge individuell ist, sollte im ersten Schritt eine professionelle Beratung sowie Sehanalyse stattfinden. Es ist wichtig, sich für die Auswahl der Gleitsichtbrille sowie der individuellen Anpassung ausreichend Zeit zu nehmen!

Vorteile

einer Gleitsichtbrille.

Allein schon finanziell gesehen kann sich eine Gleitsichtbrille lohnen. Sind die Brillengläser vom Optiker individuell gefertigt, ist die maßgeschneiderte Gleitsichtbrille ein super Begleiter im Alltag. Werfen Sie doch mal einen Blick auf die Vorteile, die wir Ihnen in unserem Geschäft in Hilchenbach bieten können.

01

Stufenlos scharf sehen:
Auch in den Zwischendistanzen ist die Sicht klar und deutlich. Zwischen den verschiedenen Sehfeldern ist der Übergang angenehm und fließend.

02

Zwei-in-eins:
Alle Sehhilfen in einer Brille vereint – das ist praktisch und alltagstauglich. Eine Gleitsichtbrille kann mehrere Sehhilfen gleichzeitig korrigieren. Ständig zwischen Lese- und Standardbrille wechseln ist also nicht mehr nötig.

03

Unauffällige Sehbereiche:
Die unterschiedlichen Sehbereiche sind unauffällig in das Glas eingearbeitet. Optisch ist von ihnen nichts zu sehen. Damit hat die Gleitsichtbrille ganz klar auch einen ästhetischen Vorteil.

04

Mehrere Fehlsichtigkeiten gleichzeitig korrigieren:
Einschließlich einer Hornhautverkrümmung können unterschiedliche Fehlsichtigkeiten korrigiert werden.

Augenoptik ist unsere Leidenschaft.

DAS PASSENDE FÜR IHRE AUGEN.

Bei uns dreht sich alles um Ihre Augen – ein Augenblick reicht dafür aber nicht aus. Bei einer Tasse Cappuccino in unserer Filiale in Hilchenbach nehmen wir uns gerne viel Zeit für die fachliche Beratung sowie die Modellauswahl.

Was
steht dir?

Runde, schmale oder rechteckige Brillen, große oder kleinere Brillengläser – je nach Typ, Gesichtsform und Geschmack fällt die Entscheidung. Es muss halt passen! Was steht dir gut zu Gesicht? Wir finden es heraus.